Datenschutz

Datenschutzerklärung der heristo aktiengesellschaft

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und unseren Webseiten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb handeln wir in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

Im Folgenden erfahren Sie, für welche Webseiten diese Datenschutzerklärung gilt, welche Daten wir erheben, verarbeiten und nutzen, welche Auskunftsrechte Sie haben und vieles mehr. Um Ihre Fragen schnell und verständlich beantworten zu können, haben wir unsere Datenschutzerklärung in Form von Fragen und Antworten gestaltet.

Wer ist für diese Webseite verantwortlich?
Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und Verarbeitung ist die im Impressum genannte Stelle.

Für welche Webseiten gilt diese Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der von der heristo aktiengesellschaft und/oder ihren Tochtergesellschaften (nachfolgend „heristo“ genannt) angebotenen Webseiten (nachfolgend „heristo-Webseiten“ genannt). Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für die Webseiten anderer Dienstanbieter, auf die heristo-Webseiten lediglich durch einen Link verweisen.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogenen Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. So sind beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Konto-, Ausweis- oder Telefonnummer, Ihr Kfz-Kennzeichen, Ihre E-Mail-Adresse oder IP-Nummer personenbezogene Daten. Nicht personenbezogen sind hingegen solche Daten, mit denen die Ermittlung Ihrer tatsächlichen Identität unmöglich ist. Hierzu gehören beispielsweise Informationen darüber, welchen Geschlechts Sie sind, welchen Browser Sie verwenden oder welche Automarke Sie bevorzugen.

Bleibe ich bei der Nutzung der heristo-Webseiten anonym?

Ja. Bei der Nutzung der heristo-Webseiten bleiben Sie anonym, solange Sie uns nicht von sich aus freiwillig personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Die einzige Ausnahme von diesem Grundsatz stellt die vorübergehende automatische Erhebung und Speicherung Ihrer IP-Nummer dar. Näheres hierzu erfahren Sie unten.

Werden personenbezogene Daten automatisch erhoben und verarbeitet?

Ja. Wir erheben automatisch bei jedem Ihrer Besuche auf unseren Webseiten Informationen darüber, welche IP-Nummer Ihrem Rechner zugewiesen ist, welchen Browser und welches Betriebssystem Sie verwenden und welche Webseiten Sie sich angesehen haben. Die Speicherung dieser Daten erfolgt in sogenannten Logfiles auf dem Webserver. Dabei gehört nur die IP-Nummer zu personenbezogenen Daten. Zum Schutz unserer Rechnersysteme vor Missbrauch ist es erforderlich, die IP-Nummer jedes Besuchers für die Dauer von sieben Tagen zu speichern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sollten wir die Logfiles darüber hinaus auch zur Erstellung von Nutzungsprofilen heranziehen, sei es zum Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten, werden die IP-Nummern vorab anonymisiert. Andernfalls werden die IP-Nummern aus den Logfiles gelöscht. Im Ergebnis bleiben Sie so in jedem Fall auch bei der automatischen Erhebung und vorübergehenden Speicherung Ihrer IP-Nummer anonym.

Unter welchen Voraussetzungen werden personenbezogene Daten im Übrigen erhoben, verarbeitet oder genutzt?

Personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder nutzen wir im Übrigen nur dann, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen und es darüber hinaus gesetzlich zulässig ist oder Sie Ihre Einwilligung gegeben haben. Dies geschieht üblicherweise, wenn Sie mit uns online einen Vertrag schließen oder eine Anfrage an uns stellen.

Zu welchem Zweck werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt?

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zu den mitgeteilten bzw. vereinbarten Zwecken, also in der Regel nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Vorbereitung oder Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Werden personenbezogene Daten zum Zwecke der Werbung oder Marktforschung verwendet?

Ohne Ihre Einwilligung ist dies nicht der Fall. Zur Pflege der Kundenbeziehung mit Ihnen haben wir in einigen Fällen Interesse daran, Ihre personenbezogenen Daten zu Werbungs-, Marktforschungs- oder sonstigen Zwecken einzusetzen. Dies teilen wir Ihnen aber selbstverständlich vorab mit und bitten Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO um Ihre ausdrückliche Einwilligung.

Werden personenbezogene Daten weitergegeben, verkauft oder anderweitig an Dritte übermittelt?

Eine Weitergabe, ein Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Kann ich meine Einwilligung auch wieder zurücknehmen?
Ja. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, dem mit der Einwilligung vereinbarten Verwendungszweck Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widersprechen. Wenden Sie sich dazu bitte an die unten genannte Stelle.

Wird auf heristo-Webseiten E-Mail-Newsletter angeboten?
Ja, auf der Webseite www.ferdifuchs.de können Sie einen E-Mail-Newsletter bestellen. Der Versand des E-Mail-Newsletters und die damit einhergehende Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse erfolgt auf der Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn Sie die Einwilligung widerrufen, wird die entsprechende Datenverarbeitung eingestellt.

Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie diesen jederzeit wieder abbestellen, z. B. per E-Mail an oder über den Link zur Abbestellung des Newsletters, den Sie in jeder Newsletter-Email vorfinden.
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Ihre Email-Adresse wird auf Servern des Dienstleisters in den USA gespeichert. MailChimp nutzt Ihre E-Mail-Adresse für den Versand der Newsletter im Auftrag des Newsletteranbieters. Mit dem Dienstleister wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen Ihre E-Mail-Adresse zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt Ihre E-Mail-Adresse jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

MailChimp hat sich dem „EU-US-Privacy Shield“ unterworfen und dadurch verpflichtet, europäische Datenschutzstandards einzuhalten.

Werden auf heristo-Webseiten Trackingverfahren eingesetzt?
Ja, auf den Webseiten www.appel-feinkost.de und www.ferdifuchs.de werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten kann der jeweiligen Webseitenbetreiber unter Verwendung von Pseudonymen Nutzerprofile erstellen. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und in dem berechtigten Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.

Was gilt für den Einsatz von Google Analytics?


Zur bedarfsgerechten Gestaltung einiger heristo-Webseiten erstellen wir
 pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics 
verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns
ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage,
 wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die
 Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f
DSGVO und in dem berechtigten Interesse zu erfahren, wie häufig unsere
 Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.



Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser
 Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA 
übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser
 Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor 
innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt. Nur in
 Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den
 USA (ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO
 durch Googles Teilnahme am Privacy Shield vor) übertragen und erst dort
 gekürzt. Wir haben mit Google Inc. (USA) zudem einen Vertrag zur
Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Google wird alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung 
unserer Website für uns auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten 
zusammenzustellen.



Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Bitte nutzen Sie 
hierfür eine der folgenden Möglichkeiten:



a) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende 
Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf
hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen
 dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.



b) Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten 
und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse)
 an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, 
indem sie das unter dem folgenden Link 
(http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin
 herunterladen und installieren.



c) Eine Erfassung durch Google Analytics können Sie zusätzlich verhindern, 
indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, 
der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website 
dauerhaft verhindert: Klicken Sie hier, um
 die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics zu widersprechen.



Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Werden auf den heristo-Webseiten Cookies verwendet?

Wir verwenden auf den heristo-Webseiten in der Regel so genannte Session-Cookies, die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher Ihres Browsers ablegen. Diese Daten sind nicht personenbezogen und werden spätestens mit dem Schließen Ihres Browsers gelöscht. Sollten wir ausnahmsweise in einem Cookie auch personenbezogene Daten speichern wollen, werden wir vorab gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung einholen.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und in dem Interesse die Benutzerführung zu optimieren bzw. zu ermöglichen und die Darstellung unserer Webseite anzupassen.

Wie kann ich generell das Ablegen von Cookies auf meinem Computer verhindern?
Wenn gleich Cookies nur dann datenschutzrechtlich relevant sind, wenn in ihnen personenbezogene Daten gespeichert werden, stehen nicht wenige Internet-Nutzer diesen kleinen Datenpaketen grundsätzlich skeptisch gegenüber. Wir möchten Sie daher darauf hinweisen, dass Sie sich auch selbst gegen das Ablegen von Cookies auf Ihrem Computer schützen bzw. die Inhalte von Cookies einsehen können. Aktuelle Browser stellen Ihnen hierzu verschiedene Funktionen zur Verfügung, über die Sie sich in der Hilfe Ihres Browsers näher informieren können. Stellen Sie beispielsweise Ihren Internet-Browser einfach so ein, dass er alle Cookies automatisch blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Wir weisen allerdings darauf hin, dass damit unter Umständen eine funktionale Einschränkung in der Nutzung der heristo-Webseiten und Webseiten anderer Dienstanbieter verbunden sein kann.

Was muss ich über die Facebook-Seiten von heristo-Unternehmen wissen?
Einige heristo-Unternehmen betreiben eine offizielle Facebook-Seite auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir erheben, speichern oder verarbeiten zu keiner Zeit personenbezogene Daten unserer Nutzer auf diesen Seitee. Weiterhin werden keine sonstigen Datenverarbeitungen von uns vorgenommen oder initiiert. Die von Ihnen auf unseren Facebook-Seiten eingegebenen Daten wie z. B. Kommentare, Videos oder Bilder, werden von uns zu keinem Zeitpunkt für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet.

Facebook setzt sogenannte Webtracking-Methoden auf diesen Seiten ein. Bitte seien Sie sich darüber bewusst: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Facebook Ihre Profildaten nutzt, etwa um Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook.

Was tut heristo für die Sicherheit meiner personenbezogenen Daten?

heristo trifft die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Sollten Sie mit heristo per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann - ähnlich wie bei Postkarten - von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Welche Rechte habe ich als Nutzer der Webseiten?
Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.  

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Ändert sich diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit?

Die schnelle technologische Entwicklung des Internets und die Änderungen von Recht und Gesetz im Bereich des Datenschutzes machen es erforderlich, dass wir unserer Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit den neuen Anforderungen anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25.05.2018.

Ist ein Datenschutzbeauftragter bestellt?
Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
Web: www.datenschutz-nord-guppe.de
E-Mail:
Telefon: 0421 69 66 32 0

An wen kann ich mich wenden?

Wenn Sie Ihre Auskunftsrechte geltend machen wollen, Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder unserem Datenschutzverhalten im Web haben, wenden Sie sich bitte an: